AGB




Allgemeines

Es gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeine Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Anmeldung bzw. Beauftragung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen erkennt die Dr. Harald Pernitsch GmbH nicht an. Durch die Anmeldung zu einer Veranstaltung bzw. durch Beauftragung einer Leistung erkennt der Auftraggeber diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als verbindlich an. Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten oder eines gesetzlichen Vertreters.

Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung zu einem Seminar bzw. die Buchung einer Show erfolgt per Online-Anmeldung, E-Mail oder telefonisch – auch formlos. Nach Eingang Ihrer Anmeldung/Buchung erhalten Sie eine Bestätigung per Email und/oder Brief. Ihr Seminarplatz oder Showtermin ist fest reserviert, sobald uns Ihre Anmeldung/Buchung vorliegt und wir Ihnen diese bestätigt haben. Mit der Bestätigung der Anmeldung/Buchung und dem Einlangen des gesamten Rechnungsbetrages auf dem Konto der Dr. Harald Pernitsch GmbH ist die Anmeldung/Buchung für beide Seiten verbindlich. Die Anmeldedaten werden ausschließlich für interne Zwecke elektronisch gespeichert und unterliegen den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes.

Zahlungsbedingungen

Nach Eingang der Anmeldung/Buchung ergeht, sofern nichts anderes vereinbart wird, eine Rechnung mit einem Zahlungsziel von 14 Tagen an die angegebene postalische Adresse des Rechnungsempfängers.

Rücktritt durch den Kunden/Auftraggeber

Ihre Anmeldung/Buchung ist verbindlich. Die in Rechnung gestellten Gebühren werden im Fall von Stornierung oder Nichterscheinen nicht zurückerstattet. Für gebuchte Seminarplätze besteht die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer bzw. eine Ersatzteilnehmerin zu stellen, der/die jedoch von der Dr. Harald Pernitsch GmbH akzeptiert werden muss. Für gebuchte Showtermine besteht die Möglichkeit, einen Ersatztermin zu vereinbaren, der jedoch von der Dr. Harald Pernitsch GmbH akzeptiert werden muss.

Rücktritt durch die Dr. Harald Pernitsch GmbH

Ist die ordentliche Durchführung einer Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, Erkrankung eines Trainers/einer Trainerin oder der Esel, durch objektiv gefahrenträchtige Natur- und Wetterverhältnisse oder aus sonstigen nicht vorhersehbaren, außergewöhnlichen und von der Dr. Harald Pernitsch GmbH nicht beeinflussbaren Umständen nicht möglich,  behält sich die Dr. Harald Pernitsch GmbH vor, eine Veranstaltung abzusagen. Gleiches gilt bei Nichtzustandekommen der Mindestteilnehmerzahl für Seminare bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn. In diesem Fall wird der bereits eingezahlte Betrag zur Gänze an den Auftraggeber/Kunden rückerstattet. Weitergehende Ansprüche entstehen daraus jedoch nicht.

Leistungen

Inhalt und Umfang der vertraglich vereinbarten Leistungen ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung im aktuellen Angebot, diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Angaben in der Anmeldebestätigung. Nebenabreden, die den Umfang oder Charakter der vertraglichen Leistungen verändern, bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Es besteht kein Rückvergütungsanspruch, wenn Teilnehmer/innen bzw. Auftraggeber/innen nicht die volle Leistung in Anspruch nehmen, es sei denn die, ganz oder teilweise, Nicht-Inanspruchnahme ist auf ein Verschulden seitens der Dr. Harald Pernitsch GmbH zurückzuführen.

Programmänderungen

Die Dr. Harald Pernitsch GmbH behält sich vor, notwendige inhaltliche und/oder organisatorische Änderungen vor oder während Veranstaltungen vorzunehmen, soweit diese den Gesamtcharakter der angekündigten Veranstaltungen nicht wesentlich verändern. Diese Änderungen berechtigten jedoch weder zum Rücktritt noch zu einer Minderung der Gebühr bzw. zu Schadenersatzansprüchen.

Fotos, Ton- und Filmaufnahmen

Fotos, Ton- und Filmaufnahmen, welche von Teilnehmer/innen während einer Veranstaltung gemacht werden, dürfen, wenn es nicht explizit mit der Dr. Harald Pernitsch GmbH anders vereinbart wurde, nur für private Zwecke genutzt werden und nicht veröffentlicht oder vervielfältigt werden.

Haftung

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung. Der/die Teilnehmer/in ist während der Veranstaltung für sein/ihr Handeln und seine/ihre physische und psychische Eignung selbst verantwortlich. Es wird vorausgesetzt, dass der/die Teilnehmer/innen gesund sind. Bei allen Interaktionen mit Esel wird ein/e Trainer/in anwesend sein, der/die das Recht hat, Übungen jederzeit abzubrechen, um Gefahren vorbeugen. Bei Teilnahme von Jugendlichen verbleibt die Aufsichtspflicht stets bei den gesetzlichen Vertretern.

Teilnehmerausschluss und vorzeitiger Abbruch

Um die Sicherheit der Einzelnen zu gewährleisten, behält sich die Dr. Harald Pernitsch GmbH vor, Teilnehmer/innen vom Veranstaltungsprogramm, Übungen oder einzelnen Aktionen auszuschließen. Dies gilt insbesondere bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Missachtung von Sicherheitsregeln, Gefährdung, Beleidigung oder Schädigung anderer Personen. In derartigen Fällen oder bei vorzeitigem Abbruch einer Veranstaltung infolge höherer Gewalt entsteht kein Rückvergütungsanspruch. Ersparte Aufwendungen werden nach Ermessen der Dr. Harald Pernitsch GmbH angerechnet.

Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen darüber hinaus gehender Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Eine ganz oder teilweise unwirksame oder lückenhafte Bestimmung gilt vielmehr als durch eine solche Bestimmung ausgefüllt, die der von den Parteien beabsichtigten Regelung in rechtlich zulässiger Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Jede von den vorliegenden AGB abweichende Vereinbarung bedarf für ihre Gültigkeit der Schriftform. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Gerichtsstand ist Innsbruck.